Startseite

Dies sind die Preisträger*innen des Wettbewerbs „Professor des Jahres 2023“!

Die UNICUM Stiftung gibt mit großer Freude die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs „Professor des Jahres“ bekannt.

In der Kategorie Geistes-/Gesellschafts-/Kulturwissenschaften gratulieren wir Prof. Dr. Markus Tiedemann von der Technischen Universität Dresden zum 1. Platz.

Den 2. Platz erreicht Prof. Dr. Timo Tohidipur (Frankfurt University of Applied Sciences), den 3. Platz Prof. Dr. Tanja Köhler (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg).

In der Kategorie Ingenieurwissenschaften/Informatik verleiht die UNICUM Stiftung den 1. Platz an Prof. Dr.-Ing. Murat Mola von der Hochschule Ruhr West.

Den 2. Platz belegt Prof. Dr. rer. medic. Matthias Becker (Hochschule Kempten), den 3. Platz Prof. Dr.-Ing. Jennifer Niessner (Hochschule Heilbronn).

In der Kategorie Medizin/Naturwissenschaften zeichnen wir Prof. Dr. Sonja Bröer (Freie Universität Berlin) mit dem 1. Platz aus.

Den 2. Platz belegt Prof. Dr. Christian Laforsch (Universität Bayreuth), den 3. Platz Prof. Dr. Ulrich Jaehde (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn).

Sieger in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften/Jura ist die an der Hochschule Heilbronn lehrende Prof. Dr. Maren Lay (1. Platz).

Den 2. Platz belegt Prof. Dr. Maximilian Wolf (Hochschule Albstadt-Sigmaringen), gefolgt von Prof. Dr. Elisa Marie Hoven (Universität Leipzig) auf dem 3. Platz.

Zur Jury:

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury unter dem Vorsitz des ehemaligen Rektors der Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Ulrich Radtke, ermittelt. Die gesamte Jury finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Zum Wettbewerb:

"Professor des Jahres" zeichnet Professorinnen und Professoren aus, die ihre Studierenden in besonderer Weise bei der Berufsvorbereitung unterstützen. Durch die coronabedingte Schließung der Hochschulen sind große Barrieren zwischen Lehrenden und Lernenden, Arbeitgebern und Berufseinsteigern entstanden. Sprechstunden, Praktika, Jobmessen, Erfahrungsaustausch - all das konnte höchstens virtuell stattfinden.

Und doch gibt es Hochschullehrer/innen, die diese Krise als besondere Herausforderung verstanden haben. Die trotzdem mit Rat und Tat für Ihre Studierenden erreichbar waren. Die den Kontakt zur Berufswelt nicht haben abreißen lassen. Die nicht aufgehört haben, Arbeitgeber auf gute Absolventen und Absolventen auf gute Arbeitgeber hinzuweisen. Und die dafür neue Wege der digitalen Kommunikation entwickelt haben.

Diese Professorinnen und Professoren zeichnen wir mit dem Titel "Professor des Jahres" aus.

Für Arbeitgeber: Bei Interesse am Wettbewerb besuchen Sie diese Seite!

Schirmherren

Veranstalter:

Die UNICUM Stiftung fördert angehende Abiturient/inn/en, Studierende und junge Hochschulabsolvent/inn/en.Unsere kompetenz- und persönlichkeitsbildenden Workshops bereiten auf den Jobeinstieg vor und ermutigen zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Mit „Professor des Jahres" möchten wir den Praxisbezug des Studiums stärken und herausragendes Engagement von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern auszeichnen.

Die Professorinnen und Professoren des Jahres 2023 (1. Preis)

Wirtschaftswissenschaften /
Jura

Sieger Wirtschaftswissenschaften/Jura - Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer

Prof. Dr. Maren Lay

Professorin für ABWL

Hochschule Heilbronn

Medizin /
Naturwissenschaften

Sieger Naturwissenschaften/Medizin Prof. Dr. Klaus Richter

Prof. Dr. Sonja Bröer

Professorin für Pharmakologie und Toxikologie

Freie Universität Berlin

 

 

Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften

Siegerin Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften - Prof. Dr. Edeltraud Botzum

Prof. Dr. Markus Tiedemann

Professor für Didaktik der Philosophie und der Ethik

Technische Universität Dresden

Ingenieurwissenschaften /
Informatik

Sieger Ingenieurwissenschaften Informatik - Prof. Dr.-Ing. Dirk Sauer

Prof. Dr.-Ing. Murat Mola

Professor für Werkstoff- und Prozessoptimierung

Hochschule Ruhr West

 

 

 

Alle Preisträger seit 2006 im Überblick


 

„Ein geschlechterübergreifender Preis"

Im Interview erläutert der ehemalige Jury-Vorsitzende Professor Winfried Schulze, warum der Titel „Professor des Jahres“ geschlechterübergreifend vergeben wird und weist auf einen ermutigenden Anteil weiblicher Preisträgerinnen in den letzten Jahren hin. 

Herr Schulze, Sie haben 2016 über eine Änderung des Titels „Professor des Jahres“ nachgedacht? 

Das ist korrekt. Zuvor gab es einzelne Anregungen aus dem  Hochschul-Sektor, im Sinne der Gleichberechtigung doch auch die weibliche Bezeichnung „Professorin“ im Wettbewerbs-Titel zu berücksichtigen. Solche Impulse greifen wir natürlich auf und diskutieren darüber.

Zu welchem Ergebnis sind Sie dabei gekommen?

Zunächst einmal hat mir unsere Jury-Kollegin und ehemalige Preisträgerin, Michaela Geierhos, versichert, dass sie sich durch den Titel „Professor des Jahres“ nie in irgendeiner Weise als Frau herabgesetzt gefühlt hat. Ihre persönliche Meinung dazu war mir ganz wichtig. Nach Aussagen des UNICUM-Teams hat sich auch keine andere der vielen Preisträgerinnen je über den Wettbewerbsnamen beschwert.

Das komplette Interview gibt's hier!

Die Jury


Jury-Vorsitzender

Prof. Dr. Ulrich Radtke

Der studierte Geograph Prof. Dr. Ulrich Radtke lehrte bereits in Düsseldorf, Karlsruhe und Köln und war von 2016 bis 2020 Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), zunächst für Wissenstransfer in Wirtschaft und Gesellschaft, später für Governance und Hochschulmanagement. Von 2008 bis 2022 war er Rektor der Universität Duisburg-Essen, jetzt ist er dort Senior Professor für Global Change and Global Governance.

Bildquelle: Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Michaela Geierhos

Prof. Dr. Michaela Geierhos
 

Prof. Dr. Michaela Geierhos, Professorin des Jahres 2013, ist Professorin für Data Science und Technische Direktorin am Forschungsinstitut CODE der Universität der Bundeswehr München.

Prof. Dr. Metin Tolan

Prof. Dr. Metin Tolan
 

Professor Dr. Metin Tolan, Professor des Jahres 2010, war Professor für Experimentelle Physik an der Technischen Universität Dortmund und ist seit 2021 Präsident der Universität Göttingen.

Manfred Baldschus

Manfred Baldschus
 

Manfred Baldschus ist Unternehmer und Gründer der UNICUM-Stiftung.